Zentrale: 0721 / 9 32 48-0 Termine: 0721 /9 32 48-10 (oder online) nur Herz-CT-Termine: 0721 / 9 19 69-22

Kontrastmittel – Wir informieren umfassend

14.03.2018

MRT mit Kontrastmittel

Kontrastmittel verbessern die Aussagekraft einer MRT erheblich und können sogar entscheidende Informationen zutage bringen. Kontrastmittel, die Gadolinium enthalten, werden dabei überwiegend über die Nieren wieder ausgeschieden.

Wir setzen Kontrastmittel nur nach einem umfassenden Patientengespräch ein sowie nach einer sorgfältigen Abwägung, ob der Einsatz eines Kontrastmittels wirklich relevante zusätzliche Informationen bietet. Dabei verabreichen wir natürlich die geringstmögliche Menge. Unser Team verwendet ausschließlich Kontrastmittel, die nach internationalen und deutschen Richtlinien geprüft und als Arzneimittel zugelassen sind.

Weitere Informationen zum Thema Kontrastmittel lesen Sie in der Patienteninformation der Deutschen Röntgengesellschaft e.V. (DRG) und des Berufsverbandes der Deutschen Radiologen e.V. (BDR): https://www.drg.de/de-DE/3994/mrt-kt

zuletzt geändert am: 17.04.2018

Nach Oben